Was ist Go?

"Go" ist der japanische ("Wéiqí" der chinesische und "Baduk" der koreanische) Name von einem strategischen Brettspiel für zwei Spieler. Seinen Ursprung hat Go im alten China (2. Jh. vor Chr.), zu seiner vollen Reife wuchs es aber erst in Japan und Korea. 

Traditionell spielt man Go auf einem Holzbrett mit 19x19 (oder alternativ: 9x9 für Anfänger bzw. 13x13 für Fortgeschrittene) senkrechten und waagerechten Linien. Ein Spieler spielt die weißen, der Andere die schwarzen Steine.

 

Nun wird abwechselnd ein Stein der eigenen Farbe auf einen der Kreuzungspunkte der Linien gesetzt, wobei Schwarz beginnt. Man kann gegnerische Steine fangen und anschließend vom Brett nehmen, wenn man sie vollkommen mit seinen eigenen Steinen umzingelt hat.
Das Spiel ist dann vorbei, wenn beide Spieler keinen sinnvollen Zug mehr sehen und direkt nacheinander passen. Wer am Ende mehr Fläche des Brettes kontrolliert, gewinnt das Spiel.